Kuraufenthalte, Rehabilitationsaufenthalte und Genesungsaufenthalte

Bei den Maßnahmen der erweiterten Heilbehandlung und Rehabilitation handelt es sich um freiwillige Leistungen, die in jedem Fall an eine vorherige Bewilligung gebunden sind.

Für Kuraufenthalte und Rehabilitationsaufenthalte von Versicherten (Pensionisten, Erwerbstätige und Bezieher von Leistungen nach dem Arbeitsmarktservice) ist grundsätzlich der Pensionsversicherungsträger zuständig.

Für anspruchsberechtigte Angehörige, Kriegshinterbliebene und in der Krankenversicherung freiwillig Versicherte ist der Krankenversicherungsträger zuständig.

Kuraufenthalte werden nach vorheriger ärztlich begründeter Antragstellung und medizinischer Befürwortung durch die Kasse bewilligt. Bei diesen Maßnahmen ist unter Berücksichtigung der Einkommensverhältnisse des Versicherten eine tägliche Zuzahlung zu leisten, sofern nach den geltenden Richtlinien nicht davon abgesehen werden kann.

Das von Ihrem Arzt und Ihnen ausgefüllte Formular senden Sie bitte gemeinsam mit allfälligen Befunden an Ihre jeweilige Versicherung zurück.


Anträge

GKK - Steiermärkische Gebietskrankenkasse
Adresse: Fabrikstraße 10
8530 Deutschlandsberg

Ihr Ansprechpartner:
Heckenblaickner Robert Telefon: 0316/8035-1636, Fax: 0316/8035-1753

BVA - Versicherungsanstalt öffentlich Bediensteter
Adresse: Grieskai 106
8010 Graz

Tel: (0316) 71 72 40
Fax: (0316) 71 72 40-1000

SVA - Sozialversicherungsanstalt der gewerblichen Wirtschaft
Adresse: Körblergasse 115
8011 Graz

Tel: 0316 - 60 04
Fax: 0316 - 60 04 -516

SVB - Sozialversicherungsanstalt der Bauern Regionalbüro STEIERMARK
Adresse: Dietrich-Keller Straße 20
Postfach 25
8074 RAABA

Tel : 0316/343-8335

Versicherungsanstalt der österreichischen Bergbaues und Eisenbahner (VAEB)
Adresse: Linke Wienzeile 48-52
1061 Wien

Tel.: 01/588480-296
Tel.: 01/588480-392

Kundenplattform 0316/330-330